Michael Tschechow Studio Berlin
Schauspielausbildung und Training
[english]    

Aktuelle Veranstaltungen

 

aktuelle Workshops

 

 



Die sechs Schwäne

 

Märchenaufführung nach den Brüdern Grimm

Ein verwitweter König verirrt sich bei der Jagd im Wald. Eine Hexe führt ihn heraus unter der Bedingung, ihre Tochter zu heiraten. Ein Bann verzaubert die sechs Königssöhne in Schwäne. Die Schwester sucht sie, trotz großer Prüfungen muss sie für sechs Jahre schweigen und webt aus Sternenblumen die erlösenden neuen Hemden für ihre Brüder.

Es spielen die Schauspiel-Studierenden des 3.Ausbildungsjahres am Michael Tschechow Studio Berlin:


Morgane Chouzenoux, Max Dietrich, Shirin Eck, Nikita Gestrich, Anatol Hanau, Hannah Humpert, Elisa Mildner, Juliane Ulmer, Anke Walter und als Gast Shadi Eck


Einstudierung: Beate Krützkamp

Dauer 50 min / ab 6 Jahren

 

Do. 01. Dez 22 -  17.00 h   

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

 

So. 04. Dez 22 - 15.30 h
Clinker Lounge, Saarbrückerstr.36-38
> Karten unter https://www.buchboxberlin.de/



Absolventenvorspiel 2022

 

mit
Leon Brüggemann, Soyi Cho, Hedwig Schaarenberg, Elisa Serauky, Jorgos Stathis, Samuel Schlecht und Lucie Steiner

 

Leitung: Justus Carrière

 

 

 

Fr. 09. , Sa. 10. und So. 11. Dez 22 - jew. 18.30 h

> theaterforum kreuzberg, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

Karten reservieren: 030 700 71 710 oder > hier.



Elektra

 

Szenen aus "Elektra" von Sophokles

Aufbaustudium 1

es spielen:
Cheryl Andrey, Nikola Anogiati, Merle Boeder, Ann Krippner, und Jorun Svennson

Leitung:
Jobst Langhans

 

Di. 13. und Mi. 14. Dez 22 - 19:30 h


Plätze reservieren:

Reservieren: Di. 13.12. - Elektra - Abschluss Griechenepoche A1

Reservieren: Mi. 14.12. - Elektra - Abschluss Griechenepoche A1

 

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

 



Abschluss Szene

 

Aufbaustudium 2

Die Studierenden des 3. Studienjahres zeigen Monologe und Szenen von Horvàth, Hebbel, Genet, Jelinek und vielen mehr.  
Wir laden euch ein zu einem bunten, abwechslungsreichen Theaterabend mit kulinarischer Verköstigung.

es spielen:

Morgane Chouzenoux, Max Dietrich, Shirin Eck, Nikita Gestrich, Anatol Hanau, Hannah Humpert, Elisa Mildner, Viola Polesch, Tobias Sill, Juliane Ulmer und Anke Walter

Leitung:
Franziska Gramss, Katja Fillmann, Beatrice Scharmann, Soheil Boroumand, Falko Glomm und Rudolf Krause

 

Fr. 16. und Sa. 17. Dez 22 - 18:00 h

Dauer: ca. vier Stunden mit zwei Pausen


Plätze reservieren:

Reservieren: Fr. 16.12. - Abschluss Szene A2

Reservieren: Sa. 17.12. - Abschluss Szene A2

 

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin



30 Jahre internationale Tschechow Bewegung

 

Am 29. August 1992 - genau an Michael Tschechows Geburtstag - endete vor 30 Jahren die erste internationale Michael Tschechow Konferenz in Berlin.

SchauspielerInnen, RegisseurInnen und TheaterwissenschaftlerInnen aus Russland, Europa, den USA und Australien trafen sich damals für drei Wochen im Michael Tschechow Studio Berlin und dem theaterforum kreuzberg, um sich über die Schauspielmethode von Michael Tschechow auszutauschen. Die Initiative zu dieser Tagung hatten Jörg Andrees (Leiter der Michael Chekhov International Academy) und Jobst Langhans (Leiter des Michael Tschechow Studios Berlin).

Aus dieser Tagung entstand eine weltweite Bewegung und es gründeten sich zahlreiche Tschechow Trainingszentren weltweit (s. Linklist), mit denen das MTSB in engem Austausch ist.

Lisa Dalton (National Michael Chekhov Association - LY) nahm an der Tagung 1992 teil und veröffentlichte gerade dieses Video, das sie damals aufgenommen hatte - ein Interview mit Mala Powers und Hurd Hatfield (Beide direkte Schüler von Michael Tschechow) über die Tools von Tschechow und wie er mit ihnen gearbeitet hat - ein Juwel für alle Menschen, die sich für die Tschechowtechnik interessieren. Das Interview führte Jobst Langhans.

 

 


 

 

 
 Info/ Kontakt/ Bewerbung

Impressum   |   Disclaimer

© Michael Tschechow Studio Berlin