Michael Tschechow Studio Berlin
Acting School and actor training
[german] Google+

Current activities

 

current Workshops

 

 

 



Szenenabschluss Realismus - Aufbaustudienjahr 1

Leitung / Regie Beatrice Scharmann


Orpheus steigt herab
von Tenessee Williams
Orpheus wird bei T.Williams zum Sunnyboy Val Xavier, der mit seiner Gitarre und einer aufreizenden Jacke aus Schlangenhaut, die geschmückt ist mit den Autogrammen von Jazzmusikern, durch die Südstaaten zieht. In einem Provinznest jobt er in einem kleinen Laden und beschert der Frau des Krämers mit seiner Fröhlichkeit und Lebenslust ein paar glückliche Nächte. Der kränkelnde Ehemann erschießt aus Eifersucht seine Frau und Val wird von der Meute der Kleinbürger gejagt und gelyncht.

Es spielen
Lady: Marie Dolderer
Carol, Vee: Claudia Grobelsek-Vracko
Val Xavier: Jan Philip Moerbeek
Jabe: Valentin Schade
Beulah Binnings: Henny van de Ven
Dolly Hammer: Jasmin Loreen Besemer
Ms Porter: Pia Jahn



Geschichten aus dem Wiener Wald

von Ödön von Horvath
mit Geschichten aus dem Wienerwald gelingt Horvath eines der wesentlichsten Stück für die Entwicklung des modernen Dramas im Sinne eines kritischen Realismus: Horvath siedelt diese böse, grausame Geschichte im idyllischen, ach so gemütlichen lieben Wien an: er zeigt das goldene Gemüt und die süßen schmelzenden Lieder, aber entlarvt sie als Tünche für alltägliche Gemeinheit und Brutalität. An den romantischen Plätzen wird erpresst, geschlagen, gekuppelt, geheuchelt, ein Baby beseitigt. Das Fräulein Marianne wollte ausbrechen aus ihren tristen Verhältnissen und muss für diesen Emanzipationsversuch bitter bezahlen.

Es spielen
Marianne: Pia Jahn
Oskar, Alfred, Mister: Valentin Schade
Zauberkönig, Havlitschek: Jan Philip Moerbeek
Valerie, Großmutter: Jasmin Loreen Besemer
Erich, Mutter, Baronin, Conferencier: Henny van de Ven
Gnädige Frau, Tante: Claudia Grobelsek-Vracko
Ida: Marie Dolderer

Fr. 19. , Sa. 20. und So. 21. Mai 17        20.00 h

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

 



Workshop mit Jobst Langhans

Fr. 02. , Sa. 03. und So. 04. Jun 17        

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

http://www.mtsb.de/dat-mtsb/wks_de.php

 



Tag der offenen Tür




Das detaillierte Programm wird demnächst veröffentlicht








Fr. 07. und Sa. 08. Jul 17        20.00 h

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

 



Glänzende Aussichten

von Martin Heckmanns

Abschlussprojekt Tschechow-Studienjahr 2016/17

es spielen:
Ernesto Amico, Minas Asryanm, Leony Bäckmann, Jonathan Bamberg, Jona Hansen, Julia Maletz, Jacob Meinecke, Lisa Paulick, Lennart Preining, Katharina Rosenberger, Laura Sänger, Mira Sharma und Iduna Wichert

Regie: Jobst Langhans

Do. 06. Jul 17 20:00 h öffentliche Generalprobe

Fr. 07. , Sa. 08. , So. 09. und Mo. 10. Jul 17        20.00 h

theaterforum kreuzberg, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

http://www.tfk-berlin.de/

 



Shakespeare - Aufbaustudium 1


Leitung: Sarah Kane

Do. 13. , Fr. 14. und Sa. 15. Jul 17        20.00 h

Michael Tschechow Studio Berlin, Eisenbahnstr. 21, 10997 Berlin

 



Die Purpurrote Blume

Kindertheater
frei nach dem gleichnamigen russischen Märchen

Burg Roßlau (Scheune)

Regie: Jobst Langhans
Schauspiel: Julia Borgmeier, Tonia Fechter, Elisabeth Taraba

Sa. 22. Jul bis Sa. 19. Aug 17        15.00 h

Burg Roßlau, Am Schlossgarten 18, 06862 Dessau-Roßlau

http://www.theaterburg-rosslau.de/index.htm

 



PEER GYNT

von Henrik Ibsen

20. BURGTHEATERSOMMER ROSSLAU

es spielen unsere Studenten des Aufbaustudium 2 und Gäste

Regie: Andrea Pinkowski
Schauspiel: Lioba Biehler, Tonia Fechter, Jan Gugel, Mathias Hainke, Johanna Mariana, Aitana Netzband, Fabian Prokein, Jakob Schäfer, Sophia Smettan, Stephan Sitaras, Elisabeth Taraba
Assistenz: Elisabeth Taraba
Kostüme, Maske: Anke Lenz, Oliver Opara
Tanzchoreografie: Sonja Zausch
Produktion: Benjamin Kolass, theaterBurg Roßlau e.V.

Mi. 26. Jul bis Fr. 18. Aug 17        20.00 h

Burg Roßlau, Am Schlossgarten 18, 06862 Dessau-Roßlau

http://www.theaterburg-rosslau.de/index.htm

 


 

 

 
 Contact / Information

© Michael Tschechow Studio Berlin